War & Conflicts Discussions => Wars & Conflicts: Books, Movies, Docus and Stories => Topic started by: Koen on 8 November 2008, 09:36:19



Title: Books: Der Landser
Post by: Koen on 8 November 2008, 09:36:19
Recently bought some old editions of these weekly magazines.
Quote
Der Landser, a pulp magazine published weekly since 1957, featuring stories in a WW II setting.



LINK (http://www.landser.de/)
(http://www.landser.de/pics/startseite/der_landser.gif)

(http://i3.photobucket.com/albums/y77/AcoolVW/warmovies/ww2_german_mags.jpg)

Quote
Der Landser ist der Titel einer wöchentlich im Verlag Pabel-Moewig erscheinenden Reihe von Heftromanen. Das erste Heft erschien im Jahre 1957. Die Reihe ist der letzte Vertreter der nach 1945 zahlreich erschienenen deutschen Romanserien zum Zweiten Weltkrieg. Begründer der Serie war der ehemalige Luftwaffensoldat Bertold K. Jochim, der bis zu seinem Tod in der Redaktion tätig war.

Auf 66 Seiten werden Augenzeugenberichte zum Kampfgeschehen des Zweiten Weltkriegs von verschiedenen Autoren romanartig dargestellt, meist aus Sicht eines einfachen deutschen Soldaten – eines „Landsers“. Zielgruppe der Heftreihe ist ein an Militärhistorie interessiertes Publikum. Der Verlag bemüht sich nach eigenem Bekunden um genaue Darstellung und historische Korrektheit.

Den Produzenten der Romanreihe wird von Kritikern jedoch immer wieder Kriegsverherrlichung und -verharmlosung vorgeworfen. Die Heftreihe lässt nach ihrer Meinung die negativen Seiten der deutschen Kriegführung unerwähnt, insbesondere Gräueltaten von Angehörigen der deutschen Streitkräfte, und trage so zu einem verfälschten Bild des Zweiten Weltkriegs bei Jüngeren bei.

Es werden sowohl neue Titel herausgegeben („Erstausgabe“) als auch bereits erschienene Titel neu aufgelegt („Neuauflage“). Im Januar 2006 erschien das Heft Nummer 2.500. Neben dem Landser erscheinen in ähnlichem Stil die Reihen Der Landser-Großband (vierzehntäglich) – diese Reihe hieß zwischenzeitlich Der Landser-Sonderband – mit militärgeschichtlichen Darstellungen zum Zweiten Weltkrieg und Der Landser-SOS (monatlich), vornehmlich mit Berichten über Gefechte der Deutschen Kriegsmarine im Ersten und Zweiten Weltkrieg. Des Weiteren werden aber auch Ereignisse der älteren Seekriegsgeschichte und der zivilen Schifffahrt dargestellt. Die Reihe Der Landser Spionage, die Ende der 1950er Jahre erschien, wurde schon bald wieder eingestellt, während die Titel der ebenfalls in den 1950er Jahren begonnenen Reihe Der Landser Ritterkreuzträger jetzt als Großband erscheinen. Seit März 2008 erscheinen auch sporadisch "DER LANDSER Spezial", kleine 130 Seiten starke Taschenbücher mit ausgewählten Themen. Am 30. September 2008 erschien das erste Heft der neuen Reihe "Fliegergeschichten aus dem 2. Weltkrieg", diese Reihe erscheint nun Monatlich.

Ebenfalls erscheinen folgende Sammelbände unregelmäßig, aber mehrmals im Jahr: Landser - Sammelband Grün, hier sind entweder 3 Kleinbände oder 2 Kleinbände & 1 SOS-Band enthalten. Außerdem gibt es den Landser - Sammelband Blau, hier sind 2 Großbände enthalten. Seit kurzem gibt es auch den Landser - Großband Spezial Sammelband, hier werden 4 Großbände in einem hellblau gehaltenen Cover geboten.

In unregelmäßigen Abständen werden Nachdrucke alter Landser-Hefte aus den Anfangsjahren mit der ursprünglichen Deckblattgestaltung als Beilage zu den regulären Landser-Heften aufgelegt.





Title: Re: Der Landser
Post by: British Tommy on 28 November 2008, 22:00:41
Hi Koen,
I can make out the Landser bit but the rest is lost to me  :(


Title: Re: Der Landser
Post by: Koen on 29 November 2008, 00:10:44
short translation:

started in 1957 by Luftwaffe private Bertold K. Jochim, who stayed with the magazine until his death.

each book is 66 pages long and talks about the life of the normal soldier, the landser

the series is not unspoken due to its 'not so' neutral point of view....

January 2006 was the month that number 2.500 was published

there are new titles and newly published old titles

every 2 weeks they publish 'Der Landser Grobband' with mostly stories of the Kriegsmarine in WWI & II

'Der Landser Spionage' started in the early '50s but was quickly terminated.

Since march 2008 they publish 'Der Landser Spezial', 130 pages small sized books with specialized topics.
September 2008 was the first month they published 'Pilot stories of WWII', this one is monthly scheduled.

They also publish several 'story collections' unscheduled; 'green' with several short-stories or 'blue' with 2 long stories

Recently they have the 'bright blue' collections with several 'special' long stories in them.

To keep the old magazines popular they release new stories with old ones added to them.

hope this makes sense.


Title: Re: Der Landser
Post by: British Tommy on 29 November 2008, 10:37:40
Thanks Koen  :)


Title: Re: Der Landser
Post by: Koen on 29 November 2008, 12:51:52
Thanks Koen  :)


no probs  8)